News März 2021

Liebe MTVler, liebe Mitglieder,  

sehr geehrte Damen und Herren,  

ein außergewöhnliches Sportjahr ist beendet. Es war in jeder Hinsicht ein  

besonderes Jahr, in dem der Sport fast gänzlich in den Hintergrund treten musste.  Leider ist keine baldige Besserung in Sicht.  

Aus diesem Grund hat der Vorstand am 8. Februar 2021 beschlossen, unsere  Jahreshauptversammlung, die für den 5. März 2021 geplant war, bis auf Weiteres zu  verschieben. Wahlen stehen in diesem Jahr nicht an, so dass wir in dieser Hinsicht keinen  Handlungsbedarf haben.  

Hier eine kurze Zusammenfassung über das Wichtigste:  

Leider müssen wir auch im abgelaufenen Jahr verstorbene Mitglieder betrauern:  

– Hartwig Tubbe verstarb am 03.06.2020 

– Gerhard Ortelt verstarb am 07.07.2020 

– Siegfried Preugschat verstarb am 12.07.2020  

– Albrecht Büttner verstarb am 15.12.2020  

– Joachim Sievers verstarb am 02.02.2021  

Sie alle haben einen großen Teil ihres Lebens dem MTV gewidmet und werden uns stets in guter  Erinnerung bleiben.  

Wir freuen uns, folgende Mitglieder in diesem Jahr ehren zu können:  

25 Jahre Mitgliedschaft

– Marvin Bürger  

– Eva Eibes  

– Monika Großmann 

– Rainer Konerding 

– Kerstin Schierholz  – Colin Schönefeldt  

– Uri Sorrentino  

50 Jahre Mitgliedschaft

– Eckhard Bartels 

– Klaus Kellmann  

70 Jahre Mitgliedschaft

– Otto Hartmann  

– Alfred Ortelt  

75 Jahre Mitgliedschaft

– Heinz Kracht  

– Ursula Ortelt  

– Annerose Ude  

Herzlichen Glückwunsch! Alle Jubilare werden vom Vorstand noch persönlich geehrt. 

Informationen des Vorstands:  

Im Jahr 2020 fanden sieben Vorstandssitzungen statt, zwei davon als Telefonkonferenz. Die  Mitgliederzahl ist gesunken. Am 01.01.2020 hatten wir 925 Mitglieder, am 01.01.2021 waren es 877  Mitglieder. Austritte hatten wir immer, was uns allerdings fehlt, sind Eintritte, die im  letzten Jahr coronabedingt leider ausgeblieben sind.  

Finanzen:

Der Verein hat das Geschäftsjahr 2020 mit einem Defizit von knapp 3.000€ abgeschlossen und somit die  Auswirkungen von Corona halbwegs gut abfangen können. Dies ist uns unter anderem auch mit der  Unterstützung durch den Bund (Corona Soforthilfe) gelungen. Danke an dieser Stelle an alle, die auch  im letzten Jahr gespendet haben. Der Vorstand freut sich auch darüber, dass fast alle Mitglieder dem  MTV die Treue halten und mit ihren Beiträgen dazu beitragen, dass wir finanziell nicht in größere  Schwierigkeiten geraten. DANKE dafür! Die Kassenprüfung ist aktuell in Vorbereitung  und wird durchgeführt, sobald es Corona zulässt. 

Der Blick nach 2021 ist finanziell nur schwer möglich. Eine Haushaltsplanung erfolgt  eingeschränkt und mit der Begrenzung auf die notwendigsten Ausgaben versuchen  wir, das Jahr gut zu überstehen. Ob und in welcher Höhe weitere staatliche Unter stützung in Anspruch genommen wird, hängt von der weiteren Entwicklung ab.  Unser Schatzmeister achtet darauf!  

Informationen aus den Abteilungen:  

Leichtathletik (Helmut Griethe)

Aufgrund der Corona-Vorgaben und unter Berücksichtigung des Alters der meisten Aktiven haben wir  das Training erst im September für einige Wochen aufgenommen. In dieser Zeit haben wir auch wieder  die Übungen zum Sportabzeichen abgenommen. Es wurden 21 Sportabzeichen errungen. Die Ehrungen  wollen wir wieder persönlich wie im Vorjahr vornehmen. Hier warten wir auf entsprechende Freigaben  durch die Behörden. Alle anderen Aktivitäten wurden abgesagt bzw. verschoben auf …..?  

Ein kleiner Rückblick auf das Tischtennis-Jahr 2020 des MTV Ilten (Dietmar Hempel)

Voller Enthusiasmus sind wir im Herbst 2019 wieder mit vier Erwachsenen-Mannschaften in die  zweite Saison als Spielgemeinschaft mit dem MTV Rethmar gestartet. Zusätzlich war noch eine  Jugendmannschaft des MTV Ilten gemeldet.  

Die Erste startete nach dem Aufstieg in der Vorsaison eine Spielklasse höher als gewohnt. Durch  mehrere verletzungsbedingte Ausfälle musste leider sehr häufig mit mehreren Spielern Ersatz  angetreten werden. Trotz dieser vermeintlichen Schwächungen konnten wir viele Spiele spannend  gestalten, teilweise wuchsen die Ersatzspieler dabei über sich hinaus. Leider gingen die meisten  Spiele letztendlich knapp verloren, Spaß gemacht hat’s trotzdem. Bei den anderen Mannschaften  verlief die Saison insgesamt besser, z. T. sogar sehr gut.  

Tja, und dann kam Corona….  

Quasi von einem Tag zum anderen wurde die Saison abgebrochen und der Tabellenplatz zu  diesem Zeitpunkt war entscheidend für Auf-, Abstieg oder Verbleib in der jeweiligen Spielklasse.  Eine insgesamt unglückliche Regelung, da die Mannschaften innerhalb der Staffeln z. T. eine sehr  unterschiedliche Anzahl von Spielen absolviert hatten und nur die Pluspunkte für den  entscheidenden Tabellenplatz herangezogen wurden.  

Besonders hart wurde dadurch unsere Jugend getroffen. Zum Zeitpunkt des Abbruchs lag diese  klar auf Kurs Meisterschaft in ihrer Spielklasse. Der zu diesem Zeitpunkt Tabellenerste  Großburgwedel hatte bereits alle Spiele absolviert und war lediglich auf Grund der größeren  Anzahl an Spielen einen Pluspunkt vor unserer Jugend. Die hätte noch zwei Spiele vor sich  gehabt, gegen den Tabellenletzten und drittletzten. Ein Sieg aus den beiden Spielen hätte  gereicht, um Großburgwedel (die kurz zuvor deutlich geschlagen wurden) zu überholen und  Meister zu werden. Und so überlegen, wie die Mannschaft die ganze Saison gespielt hat, bin ich  mir sicher, dass beide Spiele klar gewonnen worden wären. Durch den vorzeitigen Abbruch der  Saison wurden sie aber nur als Zweiter gewertet.  

Für uns sind sie trotzdem der wahre Meister der letzten Saison!  

Die Jugend 2019/2020 mit ihren Betreuern Thorsten und Dete. Nicht auf dem Bild ist unser Jugendleiter Ralf, der im Hintergrund die Fäden zieht. 

Im Sommer konnten wir dann wieder ein paar Wochen, natürlich unter einigen Auflagen,  trainieren. Für die neue Saison 2020/2021 hatten wir dank einiger Zugänge und Auf rücker aus der Jugend sogar eine zusätzliche fünfte Erwachsenen-Mannschaft ge meldet. Die Saison hatte gerade wieder angefangen, da kam im Herbst der nächste  Lockdown. Die Saison ist seitdem unterbrochen, keiner weiß, ob sie überhaupt wieder  fortgesetzt werden kann, Training findet natürlich auch nicht statt. Alle fiebern darauf,  endlich, in welcher Form auch immer, wenigstens Training abhalten zu können. Zurzeit  ist, wie überall, Geduld gefragt …. aber irgendwann geht es auf jeden Fall weiter! 

Fußball (Michael Schröder und Yannick Grätz)  

Die 1. Herren steht in der Bezirksliga auf Platz 1, die 2. Herren steht in der Kreisliga auf Platz 6, die  Damen-Mannschaft steht auf Platz 1, die Ü32 steht auf Platz 7 und die Ü40 steht auf Platz 4.  Die Hinrunde ist größtenteils abgeschlossen. Jugendspielbetrieb hat teils stattgefunden (B – D Jugend  als JSG). Der Betrieb ist seit November 2020 eingestellt. Die „neu“ gegründete G-Jugend hat großen  Zuwachs erhalten. Die Saison 19/20 wurde abgebrochen und mit dem Quotienten berechnet. Dadurch  landeten die Herren auf den Plätzen 6 (1. Herren / Bezirksliga) und 14 (2. Herren/ Kreisliga)  Die Damenmannschaft ist Meister geworden. Herzlichen Glückwunsch an das Team und die Trainer!  Die Ü32 hat die vergangene Saison auf Platz 10 abgeschlossen, die Ü40 auf Platz 4.  Weitere Ergebnisse der Saison 19/20 und der aktuellen Saison 20/21 sind auf der Seite www.fussball.de einsehbar.  

Die Abteilungsversammlung 2020 mit den ausstehenden Wahlen wurde verschoben bzw. ausgesetzt.  Die Abteilungsversammlung 2021 wird voraussichtlich ebenfalls verschoben/ausgesetzt bis zu dem  Zeitpunkt, wo es wieder möglich ist sich mit mehreren Haushalten zutreffen. Die Wahlen aus 2020  werden nachgeholt.  

Vorschau:

Für das Jahr 2021 planen wir bisher nichts, mit einer Ausnahme:  

Unser MTV Ilten wird in diesem Oktober 125 Jahre alt.  

Die hierzu ursprünglich geplanten Feierlichkeiten werden in der angedachten Form nicht durchgeführt.  Geplant ist aber für den 15.10.2021 eine kleine offizielle Feierstunde mit öffentlichen Vertretern.  

Die „große Feierei“ mit allem Drum und Dran holen wir nach und zwar im Jahre 2026 anlässlich des 130- jährigen Bestehens des Vereins.  

Der Vorstand des MTV Ilten wünscht euch, dass ihr gesund durch das Jahr 2021 kommt und wir  uns hoffentlich bald wieder bei unserem gemeinsamen Hobby – dem Sport – wiedersehen!