StartseiteTischtennis

Fröhlich & erfolgreich: Der Jahresauftakt 2020 der Tischtennis-Jungs und -Mädels

Fröhlich & erfolgreich: Der Jahresauftakt 2020 der Tischtennis-Jungs und -Mädels

Frage an Radio Eriwan: „Ja spielen denn jetzt auch Damen beim Tischtennis mit?“ Antwort von Radio Eriwan: „Die Frauen spielen immer die erste Geige!“. So geschehen auch am 11.1.2020 bei den
diesjährigen MTV Tischtennis-Einzelmeisterschaften. Denn wären die vielen Spielerfrauen nicht gewesen, wie hätten die Herren nach Hause kommen sollen? Aber neben dieser nützlichen Funktion zeigt die rege Beteiligung der Damen doch Eines: Es geht immer fröhlich bei uns zu und wir nutzen alle Gelegenheiten zum geselligen Beisammensein. Das Ende läutete übrigens der Getränkewart ein, nachdem alle Vorräte aufgebraucht waren, sozusagen Zwangs-Feierabend. Vielleicht ganz gut so.

Nun zum Sportlichen: Nach den ersten erfolgreichen Rundenspielen im neuen Jahr sind die Vereinsmeisterschaften in der zweiten Januarwoche immer auch eine gute Gelegenheit für ein zusätzliches Intensivtraining, um die folgenden Pflichtspiele gut vorbereitet zu gestalten. Es hat wieder allen Teilnehmern sehr viel Spaß gemacht und nach der Gruppenphase standen die vier Finalisten fest. In jeweils spannenden Endspielen musste sich der aktuelle Vereinsmeister der Spielgemeinschaft TTG Ilten / Rethmar Peter gegen den Vorjahresmeister Dietmar geschlagen geben, der damit den dritten Platz belegte. Im großen Finale trat die Nummer 1 der ersten Mannschaft, Sascha, gegen Mark Grzeganek an. Nicht nur aufgrund der zahlreichen Aufschlagfehler von Sascha (einen „second service“ gibt's im Tischtennis leider nicht) unterlag er am Ende doch verdient. Mark wurde ohne Niederlage und mit einer überzeugenden Leistung im Turnier erstmals in seiner Karriere Einzelmeister. Herzlichen Glückwunsch Mark!! Das löst natürlich Erwartungen für die Rundenspiele aus und die Lage gibt's hoffentlich später, wenn der Getränkewart wieder Nachschub besorgt hat.